Der Gemeinderat arbeitet länger als eine Legislatur (6 J.) an einem Konzept für „Nahversorgung“ für die gesamte Gemeinde Wörthsee.

Das bedeutet Planung > ergibt einen Prozess = optimierte Entwicklung!

Fußläufige Erreichbarkeit = Luftlinie bis zu 800 m Umkreis oder 10 Min.

Stärkung des Fuß- und Radverkehrs bedeutet weniger motorisierten Binnenverkehr

Zukünftig mehr Radverkehr durch höhere Akzeptanz von E-Bikes + Lastenrädern

Zählungen ergaben der Verkehr Etterschlager Straße ist „hausgemachter“ BinnenV. Siehe Wörthseer Bürgerversammlung 2020 auf YouTube 6:15 bis 8:15 Min.

Mehr Versorgungs- (Laden-)Infrastruktur reduziert diesen Verkehr deutlich

Ein „Soziales Zentrum“ entsteht nur mit einem Vollsortimenter + Landbäckerei

Hohe Architektur- und Bauqualität durch den Investor und Holzbauweise, damit entsteht ein hoher ökologischer Wirkungsgrad und eine sehr gute CO² Bilanz

Besser wenige LKW´s fahren Waren ins Zentrum, als hunderte PKW´s hinaus und wieder zurück

Die LKW Entladerampe ist eingehaust im Gebäude, wie auch die Einkaufswägen. Rechnet man diese Flächen ab, ist der neue Markt in Holzbauweise (940m² Verkaufsfläche + 100 m² Backshop) kleiner als EDEKA (1006 m² Verkaufsfläche inkl. Shop) und mit 58 Stellplätzen, kleiner als üblicherweise gefordert. 

Die zentrale Vollversorgung bedient hochverdichtete Wohngebiete (Kuckucksheim), bestehenden und neuen Geschoßwohnungsbau im „sozialen Zentrum“

Für Einwohner dort eine Bereicherung und Wertsteigerung

Nur dadurch Verkehrsberuhigung der Etterschlager Str. (Tempo 30 + Querungshilfe)

158 neue Wohnungen: 30 Verband Wohnen (sozial), 46 Kirchenstiftung (Senioren), ca. 60 WOGENO (genossenschaftlich), 22 auf Supermarkt (Starter Wohnungen) bringen mehr Verkehr, um ihn zu reduzieren, braucht es den Markt.

Diese Gesamtplanung verbessert:

-die fußläufige Wege–Infrastruktur

-Kinderbetreuungseinrichtungen entstehen

-durch die Projektgröße kann ein gemeinsames Energiekonzept entstehen

-der indizierte Verkehr durch den Markt, wird durch Einsparung im Binnenverkehr ausgeglichen

-die Ökologie durch Ausgleichsaufforstung (2943 m²) am Ziegelstadel und Umwandlung in Extensiv-Grünland am Günteringerfeldbach

 

Weitere Nahversorgung wäre erwünscht:

Beim Kirchenwirt in Steinebach entstehen ca. 130 m² Verkaufsfläche, das würde die fußläufige Lebensmittelversorgung für Steinebach und Teil Auing abdecken.

 

Demokratie:

Wählen Sie beim Bürgerentscheid am 21.3. !!!

3 Stimmen für eine bessere Nahversorgung


 

Der Endspurt beginnt. Hier noch einmal unsere oberbayerischen Kandidaten für die Bundestagswahl am 26.09.2021. Per Klick auf den jeweiligen Namen, gelangen Sie direkt zum Steckbrief der jeweiligen Kandidatin, bzw. des jeweiligen…

Lesen Sie hier weiter…

Politiker sind nicht spontan? Doch! Unser stellvertretender Ministerpräsident, Hubert Aiwanger, besuchte die Landesgartenschau in Ingolstadt spontan. Markus Reichhart, der stellvertretende Bezirksvorsitzende Oberbayern der FREIEN WÄHLER,…

Lesen Sie hier weiter…

Andrea Wittmann ist Bundestagskandidatin für die FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Traunstein. Wir FREIE WÄHLER stehen für eine Politik, die den Bürgerwillen umsetzt, die Interessen unseres Landes vertritt und damit die Zukunft unserer Kinder…

Lesen Sie hier weiter…

Christian Ponzer ist Bundestagskandidatin für die FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Neuburg-Schrobenhausen. Wir FREIE WÄHLER stehen für eine Politik, die den Bürgerwillen umsetzt, die Interessen unseres Landes vertritt und damit die Zukunft…

Lesen Sie hier weiter…

Arnold Reuss ist Bundestagskandidatin für die FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Weilheim. Wir FREIE WÄHLER stehen für eine Politik, die den Bürgerwillen umsetzt, die Interessen unseres Landes vertritt und damit die Zukunft unserer Kinder sichert.…

Lesen Sie hier weiter…

Ilse Ertl ist Bundestagskandidatin für die FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Altötting-Mühldorf. Wir FREIE WÄHLER stehen für eine Politik, die den Bürgerwillen umsetzt, die Interessen unseres Landes vertritt und damit die Zukunft unserer Kinder…

Lesen Sie hier weiter…

Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach   Christian Kaul ist Bundestagskandidat für die FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach. Wir FREIE WÄHLER stehen für eine Politik, die den Bürgerwillen umsetzt, die Interessen unseres…

Lesen Sie hier weiter…

Erding-Ebersberg  Birgit Obermaier ist Bundestagskandidatin für die FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Erding-Ebersberg. Wir FREIE WÄHLER stehen für eine Politik, die den Bürgerwillen umsetzt, die Interessen unseres Landes vertritt und damit die…

Lesen Sie hier weiter…

Ingolstadt Sechseinhalb Jahre stand Hans Stachel an der Spitze der Ingolstädter FREIE WÄHLER, nun folgt ihm der 54-Jährige Franz Appel nach, der in Mailing wohnt und dem dortigen Bezirksausschuss angehört. Neu im Vorstand sind außerdem:…

Lesen Sie hier weiter…

Im Landesarbeitskreis Energie Region Süd/West gibt es Neuigkeiten! Nachdem die stellvertretende Leiterin des Landesarbeitskreises Energie (Bayern Süd/West), Birgit Knoblauch, ihren Lebensmittelpunkt nach Mexiko verlegt, musste die Stelle…

Lesen Sie hier weiter…